Die Schachgemeinschaft Siebengebirge e.V. entstand 1996 aus der Fusion der Vereine SK Bad Honnef 1924 und SC Turm Königswinter 1948 e.V. Die ca. 35 Mitglieder, darunter auch Kinder und Jugendliche, spielen in 3 Mannschaften im Schachverband Mittelrhein und im Schach­bezirk Bonn/Rhein-Sieg. Spielabend ist in der Regel alle 2 Wochen freitags. Die genauen Termine können der Excel-Tabelle "Turniere" unten entnommen werden. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen. Anfahrt

Schachproblem des Tages

Termine 2016

XLS  Turniere   Mannschaftskämpfe

SG Siebengebirge spielt gegen SF Stadtverwaltung Bonn an 20 Brettern

In der ersten Runde der neuen Saison hatten unsere 3 Mannschaften alle Heimspiel und trafen auf die 1., 3. und 5. Mannschaft der SF Stadtverwaltung Bonn.
In der Verbandsliga hatte unsere Erste große Mühe den favorisierten Gegnern Paroli zu bieten. Es reichte nur zu 4 Remis und damit einer 2:6 Niederlage.
In der Bezirksklasse, bei unserer 2. Mannschaft war es spannend bis zum Schluß. Gegen den letztjährigen Bezirksliga-Absteiger lagen wir bereits mit 0:3 zurück, konnten aber durch einem beeinduckenden Endspurt das Blatt noch einmal wenden. Josef, Alfons und Michi nutzten ihre Vorteile und schafften mit ihren Siegen den 3:3 Ausgleich. Zum Schluß hatte Martin, selbst in extremer Zeitnot, seinen Gegner in eine Falle gelockt, was den Mannschaftkampf zu unseren Gunsten entschied. Siebengebirge 2 gewinnt mit 4:3.
In der 2. Kreisklasse gaben 5 junge Vereinsmitglieder ihr Liga-Debüt. Zum ersten Mannschaftssieg reichte es zwar dieses mal gegen die erfahreneren Gegner leider noch nicht. Aber Jonathan und Benni sorgten mit ihren erfolgreichen Partien für ein knappes Ergebniss. Nur 2:3 ... Garnicht soo schlecht. das wird schon noch. (Guido) 12.9.2016

SG Siebengebirge gewinnt erstes 6-Städte-Turnier

Am 12.06.16 fand im Ratssaal von St. Augustin zum ersten Mal ein 6-Städte-Turnier statt. Angetreten sind jeweils eine Mannschaft aus Sankt Augustin, Lohmar, Siegburg, Niederkassel, Hennef und wir. Jedes Team brachte 10 Spieler(innen) mit. Und für unser hochmotiviertes, aber sicher nicht favorisiertes Team lief es erstaunlich gut. Wir holten 7,5 von 10 möglichen Punkten. Am Ende reichte dies tatsächlich für den ersten Platz, knapp vor den Schachfreunden aus Hennef mit 7 Punkten. Nächstes Jahr soll es evtl. die 2. Auflage dieses Städte-Freundschaftsturnieres geben und dann werden wir natürlich versuchen, den Pokal zu verteidigen. (Dirk) 9.7.2016

Zum News-Archiv…